Suche
Suche Menü

Führung beginnt bei mir!

Neben der indirekten Führung stellt die direkte Interaktion zwischen einer Führungsperson und den Mitarbeitern*innen das A und O der Verhaltensbeeinflussung dar. Vieles wurde hierzu bereits untersucht und geschrieben. Und je nach Sichtweise und Menschenbild sind im Laufe der letzten Dekaden viele Modelle, Hinweise und Vorschläge entwickelt worden.

Führung entsteht im Spannungsfeld der Triade von Führungsperson, geführter Person(enmehrheit) und der jeweiligen Situation. Dabei liegt die Verantwortung für die Gestaltung dieses Spannungsfeldes vor allem bei der Führungsperson. Diese wird zum Dreh- und Angelpunkt guter Führung.

Doch wie kann die Führungsperson kraftvoll führen? Meine Überzeugung: Führung beginnt bei mir! Meine Gedanken hierzu habe ich im Coaching-Magazin dargelegt („Mit Selbst-Coaching zu sinnorientierter Führung. Warum die Arbeit an der inneren Haltung für gute Führung entscheidend ist“). Dieser Artikel steht zum kostenlosen Download hier zur Verfügung.

Autor:

Bernd Ahrendt

Dr. Bernd Ahrendt ist Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personalmanagement, an der FOM. Desweiteren engagiert er sich als Coach und psychotherapeutischer Heilpraktiker. Seine inhaltlichen Interessen gelten der Sinnorientierung im unternehmerischen und privaten Kontext, der Unternehmensführung, -organisation sowie dem HR-Bereich. Kontakt: mail[et]berndahrendt.de; Internet: www.berndahrendt.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.